Martinifeier

Martinifeier

Am Donnerstag, dem 12.11.2015, wurde das Martinifest in der Pfarre Matzen gefeiert. Unsere Erstkommunion- und Jungscharkinder halfen fleißig bei den Vorbereitungen mit – sie sammelten Holz für das Lagerfeuer, sie trugen alle Zutaten für den Punsch vom Heim zum Lagerfeuerplatz und mit Müttern der Erstkommunionkinder bereiteten sie den Punsch. Sie verteilten und zündeten die Lichter im Pfarrgarten an, die den Weg beleuchteten. In der Kirche spielten die Jungscharkinder ein Martinsspiel – Martin reitet durch unser Land und sieht genau dorthin, wo Armut herrscht. Er trifft einen Bettler mit seinem Kind, das nicht zur Geburtstagsfeier gehen kann, weil Geld für ein Geschenk fehlt – und sein Kind damit von den anderen Kindern ausgeschlossen ist. Die Martinifeier wurde von Diakon Christian Springer geleitet, der sich zu Beginn der Feier an die Eltern wegen der Flüchtlingssituation wandte.

Es waren zahlreiche Eltern mit ihren Kindern gekommen – die Kirche war voll besetzt. Anschließend gingen alle mit den leuchtenden Laternen in den Pfarrhof. Nach einem Lichtertanz rund ums Lagerfeuer und nachdem alle Kinder ein Kipferl bekommen hatten, mit der Aufforderung, diese Kipferl zu teilen, wurde die Feier mit einem Häferl Punsch beendet.

Ein Dankeschön an alle, die mitgefeiert haben!