Wallfahrt der 3. und 4. Klasse Volksschule

 IMGP8809IMGP8826IMGP8827IMGP8831

 

IMGP8817  IMGP8825IMGP8844

Die Religionslehrerin der Volksschule Matzen hatte auch heuer wieder so wie in den letzten Jahren eine Wallfahrt organisiert. Am Donnerstag, dem 22. Juni, versammelten sich die 3. und 4. Klassen der Volksschule Matzen um 7.30 Uhr auf dem Josefsplatz. Es waren auch zahlreiche Eltern und Großeltern der Schüler mit dabei. Der Weg führte beim Friedhof vorbei, über den Scheibenberg nach Prottes.

Nach einigen Zwischenstopps, bei denen Fürbitten vorgetragen, gebetet und gesungen wurde, gelangte die Wallfahrergruppe zur Pfarrkirche „Unserer Lieben Frau am grünen Anger” in Prottes. Nach einer wahren „Räubergeschichte“, die von einer Protteserin erzählt wurde, wie die Gottesmutter gestohlen und auf Umwegen wieder nach Prottes kam, gab es eine kurze Andacht in der Kirche. Zum Schluss fuhren alle mit der Bahn wieder nach Matzen. Ein Dankeschön an Frau Friedrich, die die Wallfahrt wieder so wie in den letzten Jahren toll organisiert hatte.

Da sie in den wohlverdienten Ruhestand wechselt, wünschen wir ihr alles Gute!